m. D- Jgd.: HSG MainHandball – SG 1877 Nied 30:23 (15:8)

Am 03.02. konnte die HSG D- Jugend gegen die SG Nied ihre nächsten Sieg einfahren und die unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel relativieren. Vor heimischer Kulisse spielten die Jungs von Anfang an sehr konzentriert und nach einem beachtlichen Lauf, mit einigen sehenswerten Tempo Gegenstößen, konnten sie ein ordentliches Polster auf den Verfolger aufbauen. Durch die Unterstützung aus der E-Jugend und einer sehr starken Torwartleistung konnte man dieses Tempo bis zum Ende der Halbzeit beibehalten und sich mit 15:8 souverän absetzen. Die zweite Halbzeit begann leider weniger konzentriert und durch einige kleine technische Fehler machten die D-Jungs den Gast aus Nied nochmal stark und ließen sie für einen kurzen Moment nochmal herankommen. Als dann der Angriff den Turbo wieder einschaltete und den sieben Tore Abstand wieder herstellte, den man bis zum Ende auch nicht mehr aus der Hand geben sollte, war der Sieg perfekt.
Insgesamt überzeugten die Jungs auf ganzer Linie und konnten sich das erste Mal freuen, die 30 Tore Marke geknackt zu haben.

Es spielten: Manuel Müller (Tor), Tom Hechler (2 Tore), Luka Dujmovic (5), Thorben Hoffmann (5), David Szabados (12), Askanius Halupczok (3), Justus Mandelscheid (3), Jaron Bach, Nelio Guidi, Benedikt Geiss.